Erklärung zum Datenschutz

Mitratech Holdings, Inc. und ThinkSmart LLC ("Mitratech", "wir", "uns", "unser") haben einheitliche, weltweit gültige Datenschutz- und Datensicherheitsstandards für die Verarbeitung der sensiblen Daten ihrer Kunden, Partner, Interessenten und Mitarbeiter im Einklang mit weltweit anerkannten Prinzipien eingeführt. Mitratech trägt die Verantwortung für den Schutz sensibler Daten, einschließlich aller persönlichen Informationen, die aufbewahrt werden, vor Bedrohungen durch unbefugten Zugriff oder Missbrauch. Darüber hinaus respektiert Mitratech die Privatsphäre des Einzelnen und geht mit allen sensiblen Daten sorgfältig um.

Diese Erklärung untermauert die Anpassungsfähigkeit von Mitratech an einen sich wandelnden globalen Markt und bildet die Grundlage für langfristige, vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen. Diese Erklärung setzt auch wichtige Rahmenbedingungen für den globalen Datenaustausch, da sie ein angemessenes Datenschutzniveau für grenzüberschreitende Datenströme gewährleistet.

Diese Erklärung gilt für die Mitratech Holdings, Inc. sowie die mit ihr verbundenen Unternehmen und ihre Mitarbeiter und umfasst folgende Punkte: Verarbeitung sensibler Daten von Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Interessenten von Mitratech. Dazu gehören auch Daten über Interessenten, Lieferanten und Aktionäre.

Definitionen

Sensible Daten - alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, die direkt oder indirekt mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person identifiziert werden kann, sowie Informationen, aus denen die Rasse, die ethnische Herkunft, die sexuelle Orientierung, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen oder die die Gesundheit einer Person betreffen. Dazu gehören auch alle Informationen, die geistiges Eigentum sind oder als vertraulich für Mitratech, seine Kunden oder Dritte gelten.

Gegenstand der Daten - eine natürliche Person, deren personenbezogene Daten von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder einem Auftragsverarbeiter verarbeitet werden

Datenverarbeiter - eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet

Datenkontrolleur - eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet

Zustimmung - jede Willensbekundung der betroffenen Person, die ohne Zwang, für den konkreten Fall, in Kenntnis der Sachlage und unmissverständlich erfolgt und mit der die betroffene Person durch eine Erklärung oder eine eindeutige bestätigende Handlung ihr Einverständnis mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Ausdruck bringt

Von uns gesammelte persönliche Informationen

Die von uns erfassten Daten hängen vom Kontext Ihrer Interaktionen mit Mitratech, Ihren Entscheidungen und den von Ihnen genutzten Produkten und Funktionen ab. Die Daten, die wir sammeln, können Folgendes umfassen:

Website: Die auf der/den Website(s) von Mitratech gesammelten Informationen umfassen im Allgemeinen den Namen des Unternehmens, den Standort, die Uhrzeit und das Datum des Zugriffs sowie die während des Besuchs aufgerufenen Webseiten. Außerdem werden Informationen über die Suchmaschinen und Suchbegriffe gesammelt, die zum Auffinden unserer Website(s) verwendet werden. Wir können auch den Namen des Internet Service Providers und das Betriebssystem Ihres Computers erfassen. Die Website von Mitratech verwendet "Cookies", kleine Textdateien, die von einem Webserver in der Domäne gelesen werden können, die das Cookie auf Ihrer Festplatte abgelegt hat. Für den Zugang zu einigen Funktionen unserer Website(s) kann eine Benutzerregistrierung erforderlich sein. Bei der Registrierung müssen Sie Ihren Namen, Ihren Titel, Ihr Unternehmen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer angeben. Ein Vertreter von Mitratech wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um ein Konto einzurichten. Zu diesem Zeitpunkt können wir Sie um weitere Informationen bitten.

Kunden, potenzielle Kunden und Partner: Mitratech erhebt personenbezogene Daten seiner Kunden, Interessenten und Partner, um den Verkauf, das Marketing, die Kundenbetreuung und damit verbundene, für Mitratech wichtige Vorgänge zu erleichtern. Dazu gehören Kontaktinformationen wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ähnliche Daten. Mitratech erfasst auch Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sowie den Inhalt von Nachrichten, die Sie uns senden, wie z. B. Feedback und Produktbewertungen, die Sie schreiben, oder Fragen und Informationen, die Sie für den Kundensupport bereitstellen. Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, z. B. im Rahmen des Kundensupports, können Telefongespräche oder Chat-Sitzungen mit unseren Vertretern überwacht und aufgezeichnet werden.

Verwendung durch Kinder: Mitratech erhebt, verwendet oder verlangt in der Regel nicht wissentlich oder ausdrücklich Informationen über Minderjährige unter 18 Jahren. Die von Mitratech betriebene(n) Website(s) ist (sind) nicht für Minderjährige unter 18 Jahren bestimmt. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir irrtümlich oder unabsichtlich solche Informationen gesammelt haben, benachrichtigen Sie uns bitte, damit wir die Informationen von unseren Servern löschen können.

Wie wir persönliche Informationen verwenden

Grundsätzlich verwendet Mitratech sensible Daten nur in einer Weise, die mit den Zwecken vereinbar ist, für die sie erhoben oder anschließend von der betreffenden Person genehmigt wurden. Mitratech unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die sensiblen Daten für den beabsichtigten Zweck relevant, korrekt, vollständig und aktuell sind. Mitratech gibt keine der von uns gesammelten Informationen an Dritte weiter, außer zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Anwendungen: Mit den Anwendungen von Mitratech können Informationen auf den eigenen Computern einer Organisation oder auf von Mitratech gehosteten Computern verarbeitet werden. Im letzteren Fall ist Mitratech ein Application Service Provider (ASP), doch trägt jeder Kunde als Sammler, Verwalter und Nutzer sensibler Informationen innerhalb der Anwendungen die Hauptverantwortung für den Schutz dieser Informationen. Mitratech kann als ASP Daten über die Nutzung von Anwendungen zum Zwecke der Produktverbesserung und des Supports sammeln.

Kunden, Partner und potenzielle Kunden: Mitratech kann Informationen von Kunden, Partnern und Interessenten zum Zwecke des Marketings, der Produktunterstützung und anderer geeigneter Kanäle sammeln. Mitratech unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die sensiblen Informationen für den beabsichtigten Zweck relevant, korrekt, vollständig und aktuell sind. Mitratech gibt keine der von uns gesammelten Informationen an Dritte weiter, außer zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Webinare und Schulungen:  Bei der Registrierung und/oder Teilnahme an Webinaren oder Seminaren kann Mitratech die von den Teilnehmern und Registranten bereitgestellten Informationen für Marketingzwecke, Produktsupport und andere geeignete Kanäle erfassen. Mitratech unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die sensiblen Informationen für den beabsichtigten Zweck relevant, korrekt, vollständig und aktuell sind. Wenn Sie sich für diese Webinare und Schulungen anmelden, kann Mitratech personenbezogene Daten, die Sie als Teilnehmer und/oder Registrant zur Verfügung stellen, an die Organisatoren der Webinare, einschließlich dritter Sponsoren, weitergeben.

Website: Mitratech verwendet die von uns gesammelten Informationen, um Besucher unserer Website(s), die ernsthaft an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert sind, zu identifizieren und zu kontaktieren. Cookies ermöglichen es uns, Benutzerpräferenzen und -einstellungen zu speichern, die Anmeldung zu ermöglichen, interessenbezogene Werbung anzubieten, Betrug zu bekämpfen und zu analysieren, wie unsere Websites und Online-Dienste funktionieren.

Übermittlung von Informationen

Für manche Geschäftsprozesse ist es notwendig, sensible Daten von Kunden oder Partnern an Dritte weiterzugeben. Sofern dies nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung erfolgt, ist in jedem Einzelfall zu prüfen, ob schutzwürdige Interessen der betroffenen Person entgegenstehen. Befindet sich der Empfänger in einem Drittland, muss er ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne dieser Erklärung gewährleisten. Dies gilt nicht, wenn die Datenübermittlung aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder einer sonstigen zulässigen rechtlichen Verpflichtung erfolgt. Der Empfänger muss vertraglich verpflichtet sein, die Daten nur für den angegebenen Zweck zu verwenden.

Überweisungen an Agenten: Mitratech wird von seinen Beauftragten Zusicherungen einholen, dass sie sensible Daten im Einklang mit dieser Erklärung schützen werden. Beispiele für angemessene Zusicherungen, die von Agenten gegeben werden können, sind unter anderem: ein Vertrag, der den Agenten verpflichtet, mindestens das gleiche Schutzniveau zu bieten, wie es in den einschlägigen Datenschutzgrundsätzen gefordert wird, die Unterwerfung des Agenten unter die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (Verordnung (EU) 2016/679), die Zertifizierung des Agenten nach dem EU-U.S. oder dem Swiss-U.S. Privacy Shield oder die Unterwerfung unter eine andere Angemessenheitserklärung der Europäischen Kommission. Wenn Mitratech erfährt, dass ein Beauftragter sensible Daten in einer Weise verwendet oder offenlegt, die dieser Erklärung zuwiderläuft, unternimmt Mitratech angemessene Schritte, um die Verwendung oder Offenlegung zu verhindern oder zu beenden. Mitratech kann verpflichtet sein, personenbezogene Daten einer Person auf rechtmäßiges Ersuchen von Behörden offenzulegen, auch um Anforderungen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung zu erfüllen.

Internationale Weitergabe von Informationen: Mitratech speichert Daten über Kunden und Besucher der Mitratech-Website in erster Linie in den Vereinigten Staaten. Um die globale Tätigkeit von Mitratech zu erleichtern, kann Mitratech solche Daten aus der ganzen Welt übermitteln und darauf zugreifen, auch aus anderen Ländern, in denen Mitratech Niederlassungen unterhält, wie den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich und Australien. Eine Liste der weltweiten Niederlassungen von Mitratech ist auf Anfrage erhältlich. Diese Erklärung gilt auch dann, wenn Mitratech Daten in andere Länder übermittelt.

Werden Daten von Dritten an Mitratech übermittelt, muss sichergestellt sein, dass die Daten rechtmäßig nach den einschlägigen Rechtsvorschriften erhoben wurden und dass die Verwendung dieser Daten für die beabsichtigten Datenverarbeitungsaktivitäten zulässig ist.

Mitteilung und Zustimmung

Mitratech informiert Einzelpersonen über die Art(en) der von ihm erhobenen sensiblen Daten, die Zwecke, für die es sensible Daten erhebt und verwendet, und die Arten von nicht beauftragten Dritten, an die Mitratech Daten weitergibt oder weitergeben kann, sowie über die Wahlmöglichkeiten und Mittel, die Mitratech Einzelpersonen gegebenenfalls zur Einschränkung der Verwendung und Weitergabe ihrer sensiblen Daten bietet. Der Hinweis erfolgt in klarer und auffälliger Sprache, bevor die Personen zum ersten Mal aufgefordert werden, Mitratech sensible Daten zur Verfügung zu stellen, oder so bald wie möglich danach, und auf jeden Fall bevor Mitratech die Daten für einen anderen Zweck als den, für den sie ursprünglich erhoben wurden, verwendet oder weitergibt.

Mitratech bietet Einzelpersonen die Möglichkeit, zu wählen (Opt-out), ob ihre Daten (a) an einen nicht beauftragten Dritten weitergegeben oder (b) für einen anderen Zweck verwendet werden sollen als den, für den sie ursprünglich erhoben oder später von der Einzelperson genehmigt wurden. Gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung wird den betroffenen Personen vor der Datenerhebung eine Opt-in-Möglichkeit angeboten.

Sensible persönliche Daten dürfen nur unter bestimmten Bedingungen verarbeitet werden. Mitratech gibt Einzelpersonen die Möglichkeit, der Weitergabe von Informationen an Dritte, die keine Bevollmächtigten sind, oder der Verwendung der Informationen für einen anderen Zweck als den, für den sie ursprünglich erhoben oder später von der Einzelperson genehmigt wurden, ausdrücklich zuzustimmen (Opt-in). Mitratech stellt den Personen angemessene Mechanismen zur Verfügung, um ihre Wahlmöglichkeiten auszuüben.

Einschränkungen bei der Datenverarbeitung

Mitratech verwendet die Daten nur in einer Weise, die mit den Zwecken, für die sie gesammelt oder später von der Person genehmigt wurden, vereinbar ist, und unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die sensiblen Daten für den beabsichtigten Zweck relevant, richtig, vollständig und aktuell sind.

Vor jeder Verarbeitung sensibler Daten muss geprüft werden, ob und inwieweit die Verarbeitung dieser Daten zur Erreichung des Zwecks, für den sie vorgenommen wird, erforderlich ist. Wenn es der Zweck erlaubt und der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis zum verfolgten Ziel steht, müssen anonymisierte oder statistische Daten verwendet werden. Diese Erklärung gilt nicht für statistische Analysen oder Studien, die auf anonymisierten Daten beruhen.

Informationen, die für den beabsichtigten Zweck nicht mehr benötigt werden, sollten in Übereinstimmung mit den bestehenden Archivierungsrichtlinien von Mitratech gelöscht werden. Gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung dürfen sensible Informationen nicht im Voraus gesammelt und für mögliche zukünftige Zwecke gespeichert werden, es sei denn, dies ist nach dem Recht des jeweiligen Landes erforderlich.

Zugang und Berichtigung

Auf Anfrage gewährt Mitratech den betroffenen Personen angemessenen Zugang zu den über sie gespeicherten sensiblen Daten, einschließlich Informationen darüber, wie die Daten erhoben wurden und zu welchem Zweck sie erhoben wurden.

Darüber hinaus unternimmt Mitratech angemessene Schritte zur Löschung von Informationen, wenn die Verarbeitung dieser Daten keine Rechtsgrundlage hat oder die Rechtsgrundlage weggefallen ist. Einzelpersonen können auch die Berichtigung oder Ergänzung von Informationen verlangen, die sich als unrichtig oder unvollständig erweisen, oder der Informationsverarbeitung insgesamt widersprechen.

Informationssicherheit und Vertraulichkeit

Mitratech hat branchenübliche Sicherheitsmethoden, -technologien und -prozesse implementiert, um sensible Daten vor unbefugtem Zugriff und unrechtmäßiger Verarbeitung oder Offenlegung sowie vor versehentlichem Verlust, Veränderung oder Zerstörung zu schützen. Alle sensiblen Informationen werden vertraulich behandelt; jede unbefugte Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung solcher Daten ist verboten. Im Rahmen einer immer flexibleren Unternehmensorganisation muss sichergestellt werden, dass Mitarbeiter nur nach dem Need-to-know-Prinzip Zugang zu sensiblen Daten haben. Das Need-to-know-Prinzip bedeutet, dass Mitarbeiter nur in dem Maße Zugang zu sensiblen Informationen haben dürfen, wie es für Art und Umfang der jeweiligen Aufgabe angemessen ist. Dies erfordert eine sorgfältige Aufteilung und Trennung sowie Umsetzung von Rollen und Verantwortlichkeiten.

Regulatorische Informationen

Diese Erklärung verkörpert die international anerkannten Grundsätze des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre, ohne die bestehenden nationalen Gesetze zu ersetzen. Sie gilt in allen Fällen, soweit sie nicht im Widerspruch zum jeweiligen nationalen Recht steht; darüber hinaus gilt das nationale Recht, wenn es weitergehende Anforderungen stellt. Nationales Recht gilt, soweit es zwingend von dieser Datenschutzerklärung abweicht oder über sie hinausgeht. Diese Erklärung gilt auch in Ländern, in denen es keine entsprechende nationale Gesetzgebung gibt.

EU-DSGVO: Mitratech hält sich an die vom Europäischen Parlament und dem Rat verabschiedete EU-Datenschutzgrundverordnung, die die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten regelt.

EU-U.S. und Schweiz-U.S. Privacy Shield: Mitratech hält sich an das EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, wie es vom U.S. Department of Commerce in Bezug auf die Sammlung, Verwendung und Aufbewahrung von persönlichen Daten, die aus der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten übertragen werden, festgelegt wurde. Mitratech hat gegenüber dem Handelsministerium bestätigt, dass es die Grundsätze des Privacy Shield befolgt. Die Federal Trade Commission ist für die Einhaltung des Privacy Shield durch Mitratech zuständig. Mitratech hält die Grundsätze des Privacy Shield für alle Weiterübermittlungen personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz ein, einschließlich der Bestimmungen zur Haftung bei Weiterübermittlung

Im Falle von Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Erklärung und den EU-Datenschutzgrundsätzen sind die Grundsätze maßgebend.

Kalifornische Datenschutzrechte: Nach kalifornischem Recht können Einwohner Kaliforniens einmal im Jahr kostenlos bestimmte Informationen über die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu Direktmarketingzwecken anfordern.

Streitbeilegung

Mitratech wird Beschwerden und Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Verwendung und Offenlegung sensibler Daten in Übereinstimmung mit den in dieser Erklärung enthaltenen Grundsätzen untersuchen und versuchen, sie zu lösen. Personen aus der Europäischen Union oder der Schweiz, die Anfragen oder Beschwerden in Bezug auf ihre persönlichen Daten haben, sollten sich zunächst an Mitratech wenden: [email protected]

Mitratech hat sich ferner verpflichtet, ungelöste Beschwerden an Anbieter alternativer Streitbeilegungsverfahren in der Schweiz und der EU weiterzuleiten. Dies sind insbesondere die EU-Datenschutzbehörden (DPA) und der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB). Die Dienstleistungen dieser Behörden sind für Sie kostenlos.

Eine Person hat unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, bei Beschwerden über die Einhaltung des Privacy-Shield-Programms, die nicht durch einen der anderen Privacy-Shield-Mechanismen gelöst werden, ein verbindliches Schiedsverfahren in Anspruch zu nehmen. Um mehr über das Privacy-Shield-Programm zu erfahren, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/.

Diese Erklärung wird in regelmäßigen Abständen entsprechend den Industriestandards und Änderungen im betrieblichen Umfeld von Mitratech überarbeitet.

Einwohner von Kalifornien

Gemäß dem California Consumer Privacy Act von 2018 (CCPA) haben in Kalifornien ansässige Personen bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, wie unten beschrieben.

Dieser DATENSCHUTZHINWEIS für Einwohner von Kalifornien ergänzt die Informationen, die in diesem Datenschutzbestimmungen von Mitratech und gilt ausschließlich für alle Besucher, Nutzer und andere Personen mit Wohnsitz im Bundesstaat Kalifornien ("Verbraucher" oder "Sie"). Wir nehmen diesen Hinweis an, um dem California Consumer Privacy Act von 2018 (CCPA) zu entsprechen, und alle im CCPA definierten Begriffe haben die gleiche Bedeutung, wenn sie in diesem Hinweis verwendet werden.

Gesammelte Informationen

Mitratech sammelt Informationen auf Anweisung unserer Kunden und hat keine direkte Beziehung zu Personen, deren persönliche Daten wir in Verbindung mit der Nutzung unserer Dienste und Websites durch unsere Kunden verarbeiten. Wenn Sie eine Person sind, die mit einem Kunden interagiert, der unsere Dienste und Websites nutzt (z. B. ein Endkunde eines unserer Kunden), und entweder Ihre Kontaktdaten ändern möchten oder nicht mehr von einem unserer Kunden, der unsere Dienste und Websites nutzt, kontaktiert werden möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Kunden, mit dem Sie interagieren.

Die im Abschnitt "Erhobene personenbezogene Daten" dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Informationen über Sie dürfen wir nur dann sammeln, wenn wir diese Informationen für einen legitimen Zweck benötigen. Mitratech verfügt nur dann über Informationen über Sie, wenn (a) Sie die Informationen selbst bereitgestellt haben, (b) Mitratech die Informationen automatisch erfasst hat oder (c) Mitratech die Informationen von einem Dritten erhalten hat.

In den vergangenen zwölf (12) Monaten haben wir personenbezogene Daten für einen Geschäftszweck gesammelt und weitergegeben, der aus den folgenden Kategorien personenbezogener Daten besteht:

  • Identifikatoren wie Ihr richtiger Name, Alias, Postanschrift, Online-Kennung, Internet-Protokoll-Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoname oder andere ähnliche Identifikatoren.
  • Geolokalisierungsdaten wie der physische Standort oder die Bewegungen von Ihnen oder Ihrem Gerät.

Wir geben Ihre persönlichen Daten zu Geschäftszwecken an Dienstleister weiter. In den letzten zwölf (12) Monaten haben wir keine personenbezogenen Daten verkauft.

 

Um die Informationen zu sehen, die PC Legal Tools Inc. dba Tracker Corp ("Tracker") sammelt, besuchen Sie bitte den folgenden Link: Der Tracker sammelt Informationen

Um die von INSZoom, Inc. ("INSZoom") gesammelten Informationen einzusehen, besuchen Sie bitte den folgenden Link: Informationen, die INSZoom sammelt

Die Informationen, die Acuity ELM ("Acuity ELM") sammelt, finden Sie unter folgendem Link: Informationen, die Acuity ELM sammelt

Verwendung persönlicher Informationen

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, aus welchen Quellen wir diese Kategorien personenbezogener Daten sammeln, wie wir personenbezogene Daten verwenden und wie wir personenbezogene Daten übermitteln, lesen Sie bitte die Abschnitte Wie wir personenbezogene Daten verwenden und Übermittlung von Daten in unserem Datenschutzbestimmungen. Wir werden keine zusätzlichen Kategorien personenbezogener Daten sammeln oder die von uns gesammelten personenbezogenen Daten für wesentlich andere, nicht verwandte oder unvereinbare Zwecke verwenden, ohne Sie darüber zu informieren.

Wir verkaufen keine persönlichen Daten und werden sie auch nicht verkaufen. Wir geben Ihre Daten nur auf die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebene Weise und nur an Parteien weiter, die angemessene Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Es kann vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu Geschäftszwecken an Dritte weitergeben. Wenn wir personenbezogene Daten für einen geschäftlichen Zweck weitergeben, schließen wir einen Vertrag ab, in dem der Zweck beschrieben wird und der Empfänger verpflichtet wird, diese personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und sie nicht für andere Zwecke als die Erfüllung des Vertrags zu verwenden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Dritten weiter:

  • Anbieter von Dienstleistungen.
  • Datenaggregatoren.

Ihre Wahl bei der Nutzung von Informationen

Abmeldung von nicht wesentlichen elektronischen Mitteilungen: Sie können den Erhalt von Newslettern und anderen nicht wesentlichen Mitteilungen abbestellen, indem Sie die in allen derartigen Mitteilungen enthaltene Funktion "Abbestellen" verwenden. Sie werden jedoch weiterhin Benachrichtigungen und wichtige Transaktions-E-Mails erhalten.

Cookies deaktivieren: Sie können Browser-Cookies deaktivieren, bevor Sie unsere Websites besuchen. Wenn Sie dies tun, können Sie jedoch möglicherweise bestimmte Funktionen der Websites nicht richtig nutzen.

Optionale Informationen: Sie können sich dafür entscheiden, keine optionalen Profilinformationen, wie z. B. Ihr Foto, anzugeben. Sie können Ihre optionalen Profilinformationen auch löschen oder ändern. Sie können sich jederzeit dafür entscheiden, nicht obligatorische Felder nicht auszufüllen, wenn Sie ein mit unseren Websites verknüpftes Formular ausfüllen.

Ihre Rechte in Bezug auf Informationen, die wir als Unternehmen über Sie besitzen

Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Informationen, die Mitratech über Sie besitzt.

Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, auf die Kategorien personenbezogener Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zuzugreifen (und bei Bedarf eine Kopie davon zu erhalten), einschließlich der Quelle der Daten, des Zwecks und der Dauer der Verarbeitung sowie der Personen, an die die Daten weitergegeben werden.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die von uns über Sie gespeicherten Informationen zu aktualisieren oder etwaige Ungenauigkeiten zu berichtigen. Je nach dem Zweck, für den wir Ihre Daten verwenden, können Sie uns anweisen, zusätzliche Informationen über Sie in unsere Datenbank aufzunehmen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, z. B. wenn sie für den Zweck, für den sie ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben auch das Recht, unter bestimmten Umständen eine Einschränkung der Verwendung Ihrer Daten zu verlangen, z. B. wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob wir zwingende legitime Gründe für die Verwendung der Daten haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format an einen Dritten zu übermitteln, wenn die Daten mit Ihrer Zustimmung oder mit Hilfe automatisierter Verfahren verarbeitet werden.

Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten unter bestimmten Umständen zu widersprechen, z. B. der Verwendung Ihrer persönlichen Daten für Direktmarketing.

Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten nach dem CCPA

Gemäß dem CCPA haben die Verbraucher bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten. Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und zu verlangen, dass Mitratech Ihnen bestimmte Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in den letzten zwölf (12) Monaten offen legt. Sie haben das Recht, die Löschung der von uns gesammelten und aufbewahrten personenbezogenen Daten zu verlangen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen. Mitratech kann Ihren Antrag auf Löschung ablehnen, wenn die Speicherung der Daten für uns oder unsere Dienstleister erforderlich ist, um bestimmte Geschäftszwecke zu erfüllen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sie haben das Recht, Mitratech jederzeit anzuweisen, Ihre persönlichen Daten nicht zu verkaufen.

Ausübung der Zugriffs- und Löschungsrechte

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Ihre oben beschriebenen Rechte auf Auskunft und Löschung wahrnehmen möchten, stellen Sie bitte eine Anfrage zum Datenschutz, indem Sie wie folgt vorgehen:

  • Rufen Sie uns unter dieser gebührenfreien Telefonnummer an: 1 888 784 7224;
  • Senden Sie uns eine E-Mail an [email protected] die Art Ihrer Anfrage zu beschreiben; oder
  • Vervollständigen dieses Online-Formular.

Nur Sie oder eine Person, die rechtlich befugt ist, in Ihrem Namen zu handeln, können einen überprüfbaren Antrag auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten stellen. Sie können nur zweimal innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten einen überprüfbaren Verbraucherantrag auf Zugang oder Datenübertragbarkeit stellen. Der überprüfbare Verbraucherantrag muss ausreichende Informationen enthalten, die es uns ermöglichen, in angemessener Weise zu überprüfen, ob Sie die Person sind, über die wir personenbezogene Daten gesammelt haben, oder ein bevollmächtigter Vertreter, was den Nachweis erfordert, dass die Person berechtigt ist, in Ihrem Namen zu handeln. Außerdem muss die überprüfbare Verbraucheranfrage Ihre Anfrage so detailliert beschreiben, dass wir sie richtig verstehen, bewerten und beantworten können.

Wir können Ihre Anfrage nicht beantworten oder Ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, wenn wir nicht in der Lage sind, Ihre Identität oder Ihre Befugnis, die Anfrage zu stellen, zu überprüfen und zu bestätigen, dass sich die personenbezogenen Daten auf Sie beziehen. Wir verwenden die in einer Anfrage angegebenen personenbezogenen Daten nur, um die Identität des Anfragenden oder seine Befugnis, die Anfrage zu stellen, zu überprüfen. Wir bemühen uns, einer Anfrage innerhalb von 45 Tagen nach deren Eingang nachzukommen. Sollten wir mehr Zeit benötigen (bis zu 90 Tage), werden wir Sie schriftlich über den Grund für die Verzögerung informieren. Alle Informationen, die wir zur Verfügung stellen, beziehen sich nur auf den Zeitraum von 12 Monaten vor dem Eingang des Antrags.

Aufbewahrung von Informationen

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten so lange auf, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist. In manchen Fällen können wir Ihre Daten länger aufbewahren, wenn dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, z. B. um Unterdrückungslisten zu führen, Missbrauch zu verhindern, wenn dies im Zusammenhang mit einem Rechtsanspruch oder einem Verfahren erforderlich ist, um unsere Vereinbarungen durchzusetzen, für Steuerzwecke, Buchhaltung oder um anderen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wenn wir keinen legitimen Grund mehr haben, Ihre Daten zu verarbeiten, werden wir Ihre Daten aus unseren aktiven Datenbanken löschen oder anonymisieren. Außerdem werden wir die Daten sicher aufbewahren und von der weiteren Verarbeitung auf Backup-Datenträgern isolieren, bis die Löschung möglich ist.

Persönliche Daten von Kindern

Unsere Dienstleistungen richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren. Mitratech sammelt nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren. Sollte uns bekannt werden, dass ein Kind unter 16 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu löschen. Wenn Sie glauben, dass ein Kind unter 16 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, schreiben Sie bitte an [email protected] Wir werden dann die notwendigen Schritte unternehmen, um die über das Kind gespeicherten Daten zu löschen.

Nicht-Diskriminierung

Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie Ihre CCPA-Rechte wahrnehmen.

Ihre Rechte in Bezug auf die Weitergabe von Informationen

Einwohner Kaliforniens können gemäß dem kalifornischen "Shine the Light"-Gesetz (Civil Code Section § 1798.83) bestimmte Informationen über unsere Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu deren Direktmarketingzwecken anfordern. Um eine solche Anfrage zu stellen, wenden Sie sich bitte an uns unter Verwendung der unten aufgeführten Informationen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, zur Art und Weise, wie Mitratech Ihre hier beschriebenen Daten sammelt und verwendet, zu Ihren Wahlmöglichkeiten und Rechten in Bezug auf eine solche Verwendung oder zu Anfragen zu Ihren persönlichen Daten oder Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an uns:

Mitratech Holdings, Inc.

z.H.: Rechtsabteilung

5001 Plaza on the Lake

Suite 111

Austin, TX 78746

E-Mail: [email protected]